Marktumfrage zur Anschlusstechnik

Effizienter verdrahten mit der Push-in-Anschlusstechnik

Bereitgestellt von: PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Effizienter verdrahten mit der Push-in-Anschlusstechnik

Informieren Sie sich, welche Anschluss-Technologien heute in der Industrie eingesetzt werden. Die Umfrage zeigt die Argumente auf, die in der Praxis für den Einsatz von Push-in-Klemmen genannt werden.

Befragt wurden Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen; insgesamt 1.428 Personen nahmen an der Studie teil. Der Schwerpunkt der Befragung liegt dabei auf der Push-in-Technologie, mit der sich starre oder mit Aderendhülsen versehene Leiter ohne Werkzeug anschließen lassen. Dieses Verdrahtungs-System wird heute von rund 62 Prozent der befragten Betriebe genutzt. Vor allem die geringe Verdrahtungszeit, die einfache Handhabung sowie die reduzierten Prozesskosten bei der Installation werden in der Umfrage als Argumente für die Push-in-Technologie genannt.

Sie erfahren im Whitepaper,

•    welche Verbreitung die unterschiedlichen Anschlusstechniken in den befragten Betrieben haben,
•    in welchen Bereichen die Push-in-Anschlusstechnik eingesetzt wird und
•    die Gründe für ihre Verwendung.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 08.05.15 | PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Flachsmarktstr. 8
32825 Blomberg
Deutschland